Farming Simulator 17 – Ein mal etwas anderer Bericht

Wo bist du gerade://, LS17 Projektseite, Pressemeldung/Farming Simulator 17 – Ein mal etwas anderer Bericht

Informationen zu dem Farming Simulator 17 gibt es zur Genüge. Das ist nicht zuletzt der Farmcon zu verdanken ,die schon einige Funktionen enthüllt hat. Auch die Informationspolitik von Giants Software ist in diesem Jahr sehr viel offener als beim letzten Ableger. Naja aber dafür haben sie sich ja auch mit dem lieben Martin einen fähigen Mann ins Boot geholt. Trotzdem bleibt bei mir so ein fader Beigeschmack ,was wohl daran liegen mag das ich von der Gamescom nichts wirklich Neues zu verkünden habe. Daher bekommt ihr hier keine Liste mit neuen Funktionen oder abgefilmte Spielszenen zu sehen. Viel mehr möchte ich in diesem Artikel meinen eigenen Eindruck und das „Drumherum“ beschreiben.

Ein schön großer Stand inmitten der Halle und Nachbarschaft zu Microsoft. Viele Anspielstationen und sogar einen Frontlader haben sie dieses Mal herangekarrt. „Mensch, Simulatoren sind wohl doch kein Nischenprodukt mehr“ sondern genau so relevant wie andere Titel “ ,war mein Gedanke als ich am Mittwoch einen kurzen Rundgang über die Messe gemacht habe. Das Gefühl hat sich auch noch bestärkt als am Donnerstag Chris und Dennis(von Pietsmiet) ,die Bühne unsicher gemacht haben. Angespielt wurde das Spiel natürlich auch in „Lets Player Manier“ also nicht ordentlich. Zum Glück gab es genug Goodies ,die es in die Menge zu schmeißen galt. Das Menschen für kostenlose Sachen die unmöglichsten Dinge tun weis jeder. Aber das ein Spiel wie der Lawi ganze Hallen verstopft hätte ich mir nicht zu denken gewagt. Klar waren viele nur wegen den Youtubern da, aber die vielen Strohhüte mit Werbung drauf laufen dafür den ganzen Tag auf der Messe Werbung. Werbung das ist der Punkt..Sonst hätten sie ja wohl nicht solche Leute ran geholt. Ob jetzt viele Leute von der Menschenmasse am Spiel hängen bleiben bleibt zu bezweifeln. Und wenn ja nur für einen Kauf und nicht für spätere DLC oder sonstiges. Aber egal Hauptsache Aufmerksamkeit erzeugen. Um auf der Gamescom herauszustechen muss man sich schon mehr einfallen lassen als nur der Lautere zu sein (wie z.B. die Nachbarn von Akasa) und da macht der Moderator eine guten Job. Die Zuschauer werden zum mitmachen animiert und schreien sich teilweise die Seele heraus. Aus einem simplen zur Schau stellen wird ein richtiger Spaß auch nur als Zuschauer.

Aber ich war ja nicht nur zum Spaß dort. Also ab in den Business-Bereich zu Martin besser gesagt zu Focus Home Interactive. Dort wurde mir von Martin ,die auch anspielbare Gamescom Demo präsentiert. Ich finde es übrigens immer etwas schöner von einem Involvierten das Spiel gezeigt zu bekommen als selbst ziellos in einer Demo herumzuirren und wohl möglich Bugs entdecke die ich gar nicht finden sollte oder wollte. Dort habe ich genau das gesehen ,das ich dank den Berichten von der Farmcon erwartet habe. Also die neue Map, überall abkippen von Mist oder Rüben, die Züge, die neuen Fahrzeuge, Schweine, etc pp. Am Ende gab es sogar einen schöne Pulli bekommen.

Im Endeffekt bin ich zufrieden mit dem ,was mir präsentiert wurde. Auch das jetzt wieder mehr auf die Community eingegangen wird finde ich sehr schön. Gehyped bin ich von dem Spiel trotzdem nicht. Es ist halt trotzdem „nur“ ein Nachfolger von einem bewährten Titel und keine Innovative neue Idee.

Ich hoffe dieser kleine Artikel war mal ein Abwechslung zu den ganzen News ,die einfach nur runtergschrieben werden 😉

 

 

 

 

 

 

By | 2016-10-18T12:18:26+00:00 September 11th, 2016|Allgemein, LS17 Projektseite, Pressemeldung|0 Comments

Leave A Comment